Veranstaltungen

Veranstaltungshinweis für September 2022

23. – 25.09.2022
Symposion Ordenstheologie
WEGgehen-Gemeinschaften in der Spannung zwischen Ohnmacht und Empowerment“

Anmeldungen ab sofort möglich (hier klicken)

 

Liebe Freundinnen und Freunde
des Forum Vinzenz Pallotti!

Hatten wir nicht alle gehofft, längst in einer „neuen Normalität“ angekommen zu sein? Stattdessen bestimmt weiter die Pandemie unser Leben – mit offenen Fragen, Abstand, Homeoffice, großen Herausforderungen in allen Bereichen und Sorge um unsere Mitmenschen. Das alles, verbunden mit der zunehmenden Polarisierung der Auseinandersetzungen in unserer Gesellschaft, lässt nicht unberührt. Es verändert uns. Wir schauen anders auf unser Leben wie vor zwei Jahren.
Mitten in dieser „Schwellenzeit“ hat sich auch in unserem Hause so einiges verändert. Das haben Sie schon am neuen Gesicht unseres Prospektes festgestellt. Die gute alte PTHV (Philosophisch Theologische Hochschule Vallendar) sah sich in ihrem Bestand gefährdet, als 2020 der langjährige Mitgesellschafter Marienhaus aus wirtschaftlichen Gründen ausstieg und damit auch die Finanzierung der Pflegewissenschaft
beendete. Die Pallottiner haben als nun wieder alleiniger Gesellschafter beschlossen, nicht aufzugeben, sondern
die 125jährige Geschichte der Hochschule weiterzuführen. Neben die theologische Fakultät, die 1896 in Koblenz Ehrenbreitstein zur Ausbildung des eigenen Nachwuchses begonnen hat, werden im kommenden Jahr andere Studiengänge treten, wie z.B. Psychologie und Soziale Arbeit. Und natürlich braucht ein solcher Umschwung auch ein neues Emblem und einen neuen Namen:

Die PTHV wird zur VPU, Vinzenz Pallotti University; englisch, weil wir über die Grenzen der deutschen Sprache hinaus
Menschen ansprechen wollen, sich mit uns auf den Weg zu machen, in internationaler und interkultureller Verbundenheit. Das neue Logo bringt das Selbstverständnis der „neuen Zeit“ zum Ausdruck.

Es ist ein Bild mit vielen Facetten:
• Maria – die bis ins Mittelalter zurückreichende Tradition des Klosters Schönstatt, anknüpfend an das
  bisherige Siegel der Hochschule
• Kreuz – es steht für christliche Werte, die in allen Studiengängen und Weiterbildungskursen das Fundament
  sein sollen
• Offenes Buch – das gute Wort, welches zum Nach-Denken führt und Ein-Sichten vermittelt
• Herz – das Symbol der deutsch-österreichischen Pallottiner-Provinz

Und was heißt dies jetzt für Sie, für das Forum, für die Ihnen vertrauten Kurse? Diese wird es in bewährter Form auch weiterhin geben. Ein Bereich, der bis jetzt ausgegliedert war, soll in der nächsten Zeit an Raum und Bedeutung gewinnen: die akademische Weiterbildung. Sie gehörte bisher zum Institut für wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) und wird zukünftig unter dem „Dach“ des Forum verankert; zusammen mit den Angeboten der Erwachsenenbildung und den Kursen, die wie bisher ganz praktische
Lebensfragen aufgreifen und zur lebendigen Begegnung einladen.
Wir sind froh und dankbar, wenn Sie diesen Weg mitgehen, uns in ungewisser und unruhiger Zeit die Treue halten. Mehr denn je brauchen wir in der Gegenwart eine Vision vom Menschen, die uns trotz aller Hindernisse und Schwierigkeiten leitet. Für uns Pallottiner ist es die biblische Wahrheit vom Ebenbild Gottes, der unendlichen Liebe. Gerne buchstabieren wir dies hinein ins Leben, zusammen mit Ihnen!

P. Paul Rheinbay SAC
Delegat des Pallottiner-Provinzials für die VPU