Vorstellung der Referenten

Dr. Petra Altmann, Studium v. Kommunikationswissensch., Kunstgeschichte,
Soziologie u. Italienisch, 20 Jahre Lektorats- u. Verlagsleiterin, selbst. Buchautorin
und Journalistin, rund 25 Buchveröffentl., Ausbildung in Logotherapie nach Viktor E.
Frankl.

Lola Maria Amekor (Jg. 1970) Krankenschwester, Kunsttherapeutin, Coach,
Buchautorin, seit Okt. 2016 Studentin im Masterstudiengang Pflegew. an der PTHV,
Expertin für zwischenmenschliche Begegnungen.

Sammy Boroumand (Jg. 1959), seit 1985 Physiotherapeut, Spez. Schmerzphysiotherapie, Kinesiologie, Shiatsu, Viszerale Osteopathie, Therapie bei Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD), Zertifizierter Entspannungskursleiter, Atemkursleiter, Zertifizierter Lach-Yoga Lehrer (Laughter Yoga University
Indien)

Doris Brauneck (Jg. 1960), zerzifizierte Tanzleiterin der Tänze des Universellen Friedens,
Fortbildung in Psychosomatischen Entspannungsverfahren, seit 1992 in Erwachsenen-
und Familienbildung tätig.

Sr. Ulrike Diekmann cps (Jg. 1960), Lehrerin, Diplom-Psychologin
und Therapeutin, geistliche Begleiterin, Bibliolog-Trainerin
und pastorale, Mitarbeiterin der Diözese Osnabrück.

Andreas d‘Orfey (Jg. 1967), Ausb. als Typograph, Illustrator & Grafiker. Weiterbildung zum Maler,
Glasmaler und Mosaizist. Studien in Kunstgeschichte, Kunst im Christentum und
Kath. Theologie. Seit 1992 Dozent in der Erwachsenenbildung, seit 2016 Atelier
in Mutterschied (Hunsrück).

Prof. Dr. Thomas R. Elßner, seit April 2009 Lehrstuhlinhaber für alttestamentliche Exegese
und Theologie an der PTHV

Ingrid Engbroks (Jg. 1953), arbeitet seit über 20 Jahren ehrenamtlich in der Gemeinde
(Liturgie, Jugend- und Erwachsenenkatechese), seit 2007 Mitarbeiterin der WeG-Initiative Vallendar,
Bibliologin.

Ursula Fiedel, (Jg. 1949), von 1994 bis 2012 Mitarbeiterin im Forum Vinzenz Pallotti,
seitdem Mitarbeit bei Kursen im Forum.

Nils Fischer (Jg. 1975), wissenschaftlicher Mitarbeiter an der PTHV, Studium der Philosophie und Islamwissenschaft an der Universität Bonn, Auslandsstudien in Damaskus (Syrien) und Teheran (Iran).

Stefan Gad, (Jg.1965), Schauspieler, Coach & Supervisor, Dozent in der Erwachsenenbildung,
Geistlicher Begleiter

Dr. Ursula Grooterhorst, Rechtsanwältin, Mediatorin, Coach, Geistliche Begleiterin und Exerzitienleiterin.

Prof. Dr. Franziskus von Heeremann, (Jg 1976), Malteser, Inhaber des Stiftungslehrstuhls für Philosophie sozial-caritativen Handelns an der PTHV.

Elisabeth Herrmann, (Jg. 1953), seit 2006 Mitarbeit bei Seniorenkursen im Forum.

P. Herbert Heuel SAC, (Jg. 1937), Dipl.-Psychologe, ab 1986 Leiter Jugendhilfe-Zentrum Neunkirchen,
Exerzitienbegleiter

Heike Kautz, geler. Kinderkrankenschwester, Pflegefachkraft f. Gerontopsychiatrie und
Palliative Care – Palliative Geriatrie (ULG); Trauerbegleiterin; Kursleiterin Letzte Hilfe;
QMB der Pflege; Pain Nurse. Aktuell Studentin f.l Pflegeexpertise (B.Sc.).
Seit 2005 Themenschwerp.: Palliative Geriatrie m. Focus auf Demenz.

Vera Keßler, (Jg 1957), Realschullehrerin, langjährige Tätigkeit im Förderschulbereich, Mitarbeit bei Veranstaltungen und Kursen der WeG-Initiative „Glaube hat Zukunft“.

Ursula Knoch UAC, (Jg. 1946), Unio-Mitglied, Realschullehrerin, Bibliologin und Referentin für Biografiearbeit nach Lebensmutig, lebt in Rheinbach.

Claudia Koch, (Jg. 1949), töpfert seit vielen Jahren mit Lehrern in Fortbildungskursen in Vallendar.

Horst Lempart (Jg. 1968), systemischer Coach und Supervisor,
Autor, Speaker, BWL-Studium, ist „Der Persönlichkeitsstörer“

Prof. P. Dr. Hubert Lenz SAC, (Jg. 1952), Prof. an der Phil.-Theol. Hochschule in Vallendar,
Initiator des Vallendarer Glaubenskurses, Leiter der WeG-Initiative – „Glaube hat Zukunft“ Vallendar.

Dieter Loboda, Supervisor grad., Schulleiter und Dozent bei der Unternehmensschule im Rhein-Lahn-Kreis, Lebenshilfe und Diakonie in Rheinl.-Pfalz, Paracelsus, Mittelrheinische Akademie für Coaching und Beartung MAC, u. a.

Monika Mandt (Jg. 1951), Pflegefachkraft, zertifizierte Gesundheitstrainerin Achtsamkeit,
Weiterbildung in Gewaltfreier Kommunikation.

P. Johannes Moosmann SAC, (Jg. 1938), früher Lehrtätigkeit in den Fächern Neues Testament,
Hebräisch und Italienisch.

P. Dr. Jörg Müller SAC, (Jg. 1943), klin. Psychologe, Psycho-therapeut, Priester.

Anja Neißner, (Jg. 1967), Rechtsanwaltsfachangestellte, ausgebildete Telefonseelsorgerin,
seit 2003 Mitwirkung bei Kursen im Forum.

Prof. P. Dr. Heribert Niederschlag SAC, (Jg. 1944), Prof. em. für Moraltheologie.

Otto Pötter, (Jg. 1948), psychologischer Berater mit dem Schwerpunkt Logotherapie
(nach Viktor Frankl) mit Ausrichtung zur Kneippschen Ordnungstherapie.

Prof. P. Dr. Paul Rheinbay SAC, (Jg. 1959), Hochschullehrer für Kirchen- und Spiritualitätsgeschichte,
pallottinischer Delegat, Exerzitienbegleiter, Kontemplationskurse.

Peter Rehn, (Jg, 1949), Heilpraktiker für Psychotherapie – 40 Jahre Berufserfahrung
Im Team der Heilenden Gemeinschaft des Pallotti-Hauses in Freising seit 2006,
Gesprächstherapie, Körperorientierte Psychotherapie, Vergebungsarbeit nach Dr. Konrad Stauss

P. Heinz-Willi Rivert SAC, (Jg. 1960), Dipl.-Psych, psychotherapeutische Ausbildung,
Hochschulseelsorger an der PTHV, Erwachsenenbildung. Ehemals in der Jugendarbeit
sowie in der Schul- und Pfarrseelsorge in West- und Ostdeutschland tätig.

P. Björn Schacknies SAC, seit 2013 Programmdirektor der Pallottiner Pilgerreisen,
Hausrektor der pallottinischen Hausgemeinschaft und Hochschulseelsorger an der PTHV

Gudrun Schäfer, (Jg. 1950), bis Ende Januar 2016 Leiterin des Forum V. Pallotti,
Erg.-Studium Erwachsenenbildung, Ausbildung in Gestalt-Pädagogik, seit 2012
Tanzanleiterin für „Bibel getanzt“, Bibliologin.

P. Ulrich Scherer SAC, (Jg. 1961), Studium der Theologie und Spiritualität. Lehrbeauftragter
an der PTHV Vallendar, Ökonom der Kommunität der Pallottiner an der PTHV, sowie Leiter
des Pallotti-Instituts.

Ursula Schneider, (Jg. 1954), Tanzleiterin im Bundesverband Seniorentanz e.V.

Melanie Schneider-Gebhardt, (Jg. 1978), Tanzleiterin und Ausbildungsreferentin im Bundesverband Seniorentanz e.V.

Irmgard Scholz, (Jg. 1946), Gymnasiallehrerin, Geistliche Begleiterin, Exerzitienleiterin IMS,
langjährige Weiterbildung in Transaktionsanalyse, seit 1994 Kursmitarbeit im Forum V. Pallotti.

Andrea Schwarz, (Jg. 1955),  Lehre als Industriekauffrau, Studium der Sozialpädagogik,
Schriftstellerin. Ausbildung zur Bibliolog-Trainerin, seit 2012 Pastorale Mitarbeiterin
in der Diözese Osnabrück.

Abraham Karl Selig, (Jg. 1959), Studium der Theologie und Philosophie, ergänzende Studien
in Kunstgeschichte, Angebot von Malkursen u. Vorträgen über die Bedeutung von Ikonen.

Martina Stein, (Jg 1960), Mitarbeiterin der WeG-Initiative, viele Jahre Mitarbeit bei Kursen
im Forum Vinzenz Pallotti und eigene Kuse für Biblische Erzählfiguren.

Silke Stein, (Jg. 1971), Gemeindereferentin in Kaiserslautern, seit 2012 Tanzanleiterin für
„Bibel getanzt“, anerkannte Systemaufstellerin DGfS,  Bibliologin.

Diane Tausch, (Jg. 1960), Lehrerin, Entspannungspädagogin, Dozentin in der Erwachsenenbildung,
Lern – und Stresscoach.

Bernhild Vanegas,  Dipl.-Theologin, seit 1993 im Schuldienst, Ausbildung in Gestaltpädagogik,
Ausbildung in „Meditation des Tanzes“ bei Friedel Kloke-Eibl.

Sibylle Wahl, (Jg. 1966), Krankenschwester, Dipl. Soz. Pädagogin, seit 2005 Egli-Figuren
Kursleiterin, Bibliologin, Godly Play Teacher.

Andrea Windirsch (Jg. 1968) Richterin am Amtsgericht, seit über 10 Jahren vielfältig ehrenamtlich
in der WeG-Projektstelle Vallendar engagiert.