Zwischen Erfüllung und Erschöpfung – Die Erfahrung des Helfens: persönlich und institutionell

Kursnummer: 107w

Datum/Uhrzeit
30. Okt 2020 - 31. Okt 2020
18:00 - 17:00 Uhr

Referenten
Prof. Dr. Franziskus von Heereman (PTHV), Malteser; Prof. P. Hubert Lenz SAC, Vera Kessler (WeG)

Veranstaltungsort
Forum Vinzenz Pallotti


Kursbeschreibung

Helfen gehört zum Menschsein
Es geschieht alltäglich. Gerade in Krisenzeiten wird die Bedeutung solidarischer Unterstützung sichtbar. Doch ist helfendes Handeln stets auch mit ambivalenten Erfahrungen und entsprechenden Fragen verbunden:

  • Was ist eigentlich „Helfen“?
  • Welche Haltungen und Unterstützung braucht es?
  • Welche Chancen, aber auch Herausforderungen sind damit verbunden?
  • Gibt es etwas wie eine Spiritualität des Helfens

Christliches Menschen- und Gottesbild:
Eine Inspiration für unser Nachdenken über persönliches und institutionelles Helfen?

Menschen, die beruflich oder privat  mit dem Thema zu tun haben – gerade auch Verantwortungsträger –, sind eingeladen, innezuhalten und sich in Impuls, Erfahrungsaustausch und Reflexion mit den Fragen rund um das Helfen auseinanderzusetzen.

Freitag:
Helfen macht munter – helfen macht müde
Vortrag Prof. Dr. Franziskus v. Heereman

Samstag:
Vertiefung der unterschiedlichen Aspekte des Themas auf methodisch abwechslungsreiche Weise

Sollte es die Pandemie-Situation nötig machen, ggf. auch als Tagesveranstaltung: Samstag, 9:30 Uhr – 18:00 Uhr

 

Kosten
115 € (erm. Preis 92 €)

Anmeldung

Klicken Sie bitte hier, um zum Kursanmeldeformular zu gelangen.