Hochsensible Kinder begleiten

2023Fre10Feb15:00Fre18:00Hochsensible Kinder begleitenONLINE - Vortragverschoben auf den 15. Juli 2023

Kursbeschreibung

Vortrag wurde verschoben -

NEUER Termin am Samstag, 15. Juli 2023 (alle Info's hier)

 

Etwa 15- 20% der Kinder haben laut Forschungsstand einen hochsensiblen Wesenszug. Sie erleben die Welt aufgrund ihres empfindsameren Nervensystem intensiver als andere Kinder. Viele besitzen z.B. eine ausgeprägte Beobachtungsbegabung, Vorstellungskraft und ein feines Gespür für Stimmungen anderer. Erlebtes kann länger und tiefgreifender emotional nachhallen. Unter sozialen Konflikten und vielen Alltagsreizen leiden hochsensitive Kinder schnell. Erschöpfung und Stress entstehen so bereits im Kindesalter. Zur Unterstützung im Alltag sind Eltern, Bezugspersonen und Pädagogen dadurch herausgefordert, feinfühlig die Bedürfnisse der Kinder wahrzunehmen und passende Rahmenbedingungen zu schaffen.

Der interaktive Vortrag bietet Informationen und Anregungen, um hochsensible Kinder zu erkennen, zu verstehen und in ihrer Entwicklung zu begleiten.

Diese Online-Veranstaltung wird über Zoom durchgeführt, sie benötigen keinen eigenen Zugang, sondern wählen sich per Link ein.

ReferentIn
Daniela Heil

Kosten
75 € (erm. Preis: 60 €) Online-Vortrag ohne Verpflegung

Hiermit melde ich mich verbindlich zu diesem Kurs an:

AGB

Datenschutzerklärung

Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher! Die Verarbeitung sämtlicher Daten erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wir sichern Ihnen den vertraulichen Umgang mit Ihren Daten zu, eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ihre Daten bleiben gespeichert, solange Sie uns nicht um Löschung bitten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Die E‑Mail-Adresse für Datenlöschungsanfragen lautet forum@​vp-uni.​de.

Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder

Zeit

(Freitag) 15:00 - 18:00

Ort

Forum Vinzenz Pallotti

Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Other Events

Get Directions

Nach oben